tpic

News

zurück zur Übersicht

 

19.09.2014

Neue und alte Vereinsmeister im Mixed!

Am vergangenen Wochenende fand mit den Mixed-Vereinsmeisterschaften eines der beliebtesten Turniere des Jahres statt. Leider kamen aufgrund der unterschiedlichsten Gründe (Urlaub, Studium, etc.) nicht so viele Paarungen wie die vergangenen Jahre zu Stande. Dennoch kamen wir immerhin auf insgesamt 24 Teilnehmer, welche von einigen Zuschauern, bei sehr guten äußeren Bedingungen mit viel Sonnenschein, unterstützt wurden.

Das Damen/Herren-Feld bestand aus 8 Paarungen, welche die Sieger im klassischen Turnierbaum ausspielten. Es kam dabei zum Vorjahresfinale vom letzten Jahr. Dabei konnten sich erneut Julia Bauer und Tjark Schröder gegen Neele Kalka und Niels Abt durchsetzen. Durch ihren 6:2, 7:5 Sieg haben sie zudem die Reihe wechselnder Sieger in den vergangenen Jahren durchbrochen. So gab es in den letzten 8 Jahren 8 verschiedene Paarungen, die den Mixed Titel gewannen. Den 3. Platz sicherten sich Janine Arnold und Tobias Gamradt mit einem 3-Satz-Sieg über Verena Henk und Rainer Soller. Weiterhin wurde eine Nebenrunde ausgespielt. Diese gewannen Annabelle Albrecht und Lukas Fierek vor Verena Kostyra und Lukas Tuckermann sowie Megan Bruns und Bennet Bauer.

Das Mixed-35-Feld bestand aus 4 Paarungen, die in einer Gruppe, im Jeder-gegen-Jeden ausgespielt wurde. Ungeschlagen waren dabei Martina Fierek und Kester Kleinert, die somit erstmals gemeinsam den Titel in dieser Kategorie gewannen. Den 2. Platz belegten Andrea Nölting-Bruns und Oliver Bruns, die sich lediglich den Siegern geschlagen geben mussten. Auf den weiteren Plätzen folgten Nicole und Stephan Westphal, sowie Gudrun und Uwe Töllner.

Wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns bei allen Teilnehmern für diese wieder einmal sehr gelungene Veranstaltung und blicken vorfreudig auf das kommende Jahr – mit vielleicht wieder dem einen oder anderen Spieler mehr auf dem Platz.