De Beeke

Restaurant und Vereinslokal

 

Die Restauration der Tennisanlage hat eine Grundfläche von 97 qm und bietet ca. 60 Gästen Platz.

Das Ambiente des Lokals wurde vor 2 Jahren verändert, als aus der „Norddeutschen Stube“ mit warmen Farben, behaglichen Stoffen und neuem Licht eine norddeutsch-mediterrane Symbiose geschaffen wurde.

 

Das frühe Gesicht der Beeke wurde durch die langjährigen Pächter Mareike und Jürgen Kugelmann geprägt. 14 Jahre lang „lebten“ sie die Beeke – und viele Gäste „lebten“ mit. Sie sind aus der Geschichte des Vereins nicht wegzudenken und werden den langjährigen Mitgliedern immer in Erinnerung bleiben.

Die Nachfolger hatten es nicht leicht, nein, sie hatten es richtig schwer. Diese Last, eigene Verfehlungen und andere Probleme trugen dazu bei, dass es in den letzten Jahren mehrere Wechsel bei den Pächtern gab. Dieses sorgte für verständliche Unruhe bei den Mitgliedern – und im Vorstand.

Diese schwierige Zeit hatte im April 2004 ein Ende als Kai Jesse die Beeke übernahm. Nach vier erfogreichen Jahren übergab er das Zepter an Hanna Tamminga, die ab April 2008 Pächterin der Beeke war und sich schnell die Herzen der Gäste eroberte.

Seit Juni 2014 hat sich nun Faruk Prilepi als neuer Wirt bei uns eingefunden, der mit neuen Ideen, viel Engagement und Herz überzeugt.

Um wieder mehr Gemütlichkeit und eine angenehme und entspannte Atmosphäre zu schaffen, wird im Eingangsbereich zur Halle ein Regal für die Tennistaschen entstehen. Hier finden zahlreiche Taschen Platz, damit sie nicht mehr in der „Beeke” den Weg versperren.

Weiterhin bitten wir alle Mitglieder unser neues Wirts-Ehepaar mit offenen Armen zu empfangen und würden uns freuen, wenn viele von Euch die tollen neuen Angebote nutzen. Für die Punktspiele wird den Mannschaftsführern rechtzeitig eine Karte mit leckeren Gerichten zur Verfügung gestellt. Sollten darüber hinaus weitere Wünsche bestehen, findet ihr bei Familie Tachtsidis immer ein offenes Ohr.

Eine kleine Bitte haben wir noch: Nach einem harten Trainingsmatch, schnell ab unter die Dusche und dann erst in die „Beeke”. Bitte nicht in durchgeschwitzter Tennisbekleidung in die Gastronomie.

Kalte und warme Leckereien, eine freundliche Atmosphäre und das behagliche Ambiente laden zu einem Besuch in unserer Restauration „De Beeke“ ein.

Schauen Sie einfach mal herein!

 

Restaurant „De Beeke“
Faruk Prilepi

Gewerbekamp 2
28790 Schwanewede/Beckedorf

Tel. 0421 - 69085250
www.debeeke.com